Aktuelles
 

Meldeliste 1. Vorbereitungsturnier am 25.9. in Bornheim

Ausschreibung

 

Herren A                                                                                                  Stand:  Fr, 24.9.  10:05 Uhr

01 Anders Kroscky SFI Boasters Germersheim

02 Fritz Bus SFI Boasters Germersheim
03 André Guldi SFI Boasters Germersheim

04 Rudolf Fries SC Güdingen

 

05 Timo Mühlenthaler SF Idar-Oberstein

06 Thomas Haas 1. SRC Illtal

07 Amir Samimi SC Saarlouis

08 Jörg Fassian 1. SRC Illtal

 

Herren B

01 Jürgen Schmitt SFI Boasters Germersheim

02 Peter Schneider SC Bornheim

03 Piotr Sojka 1. Darmstädter SC 1979

04 Ulrich Sutter SFI Boasters Germersheim

05 Timo Lang SC Bornheim

06 Bernhard Louis SC Heidenkopf

07 Jan Süßenguth SC Mainz

 

Damen

01 Michaela Lutz-Guldi SFI Boasters Germersheim
02 Mirosława Sojka 1. Darmstädter SC 1979

 

Absagen

Julian Messerschmidt SF Idar-Oberstein

Nathan Masset

Claus Brandenburger SC Bornheim

Informationen der Ligaleitung und der Verbände Rpf/Saar

zur Ligasaison 2021/22

Hallo liebe Vereine,

 

hiermit informieren euch die Ligaleitung und die Verbände RPF/Saar über die
kommende Ligasaison.

 

Anbei findet ihr einen Terminplan, dem ihr die Spieltage, die
Vorbereitungsturniere und auch mögliche LV Turniere (noch unter Vorbehalt)
entnehmen könnt, und das Meldeformular für kommende Saison.

 

Hier die wichtigsten Fakten zur kommenden Saison:

Wir wollen eine Halbsaison spielen, d.h. 4 Spieltage + PlayOffs (1 oder 2),
anstatt einer vollen Saison. Es sollen Meister gekürt werden, aber die Auf-
und Abstiegsregelungen bleiben erstmal ausgesetzt. Weiterhin werden auch
sämtliche Strafen für kommende Saison weiterhin ausgesetzt (Nichtantreten,
etc.).

 

Unser Ziel ist es euch eine Plattform zu bieten auf der ihr euch
messen könnt und um nach der squashfreien Zeit wieder in Schwung zu kommen
und euch die Möglichkeit geben euch wieder mit euren Freunden im Verband
innerhalb sowie außerhalb des Courts wieder zu treffen.

 

Hier die wichtigsten Daten für euch vorab:

Meldeschluss für die Mannschaftsanzahl sowie die Meldeliste: 01.10.2021
Spieltage: 20.11.2021 / 11.12.2021 / 15.01.2022 / 19.02.2022
PlayOff Termine: 19.03.2022 / 05.03.2022

 

Bezogen auf COVID-19 und die verschiedenen Hygienekonzepte an den
verschiedenen Spielorten:
Den Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen am Spielort muss von jedem Spieler
folgegeleistet werden, ohne Ausnahme. Wenn ein Spieler Probleme mit den
Bestimmungen am Einsatzort haben, bitten wir euch von einem Einsatz dieses
Spielers abzusehen. Ich denke es ist im Interesse aller, harmonisch
miteinander unzugehen und uns gegenseitig zu schützen. Hierfür wird es
während der Saison erforderlich sein, dass die Mannschaftsführer der
Heimmannschaften in engem Austausch miteinander kommunizieren, damit alle
immer wissen, wie die Situation am kommenden Spielort zur Zeit gerade ist.

 

Sollte ein aktueller COVID-19 Test am Spielort erforderlich sein, sind die
Kosten dafür vom betroffenen Spieler / Verein selbst zu tragen. Der Verband
kann sich nicht an Auslagen dieser Art beteiligen.

 

Um euch die Möglichkeit zu geben diese Saison bei Personalmangel trotzdem
genug Mannschaften zu melden, werden wir für euch einen Spielerpool
einführen, welcher ähnlich wie ein verbandsinterne Gastspielerregelung
funktionieren wird.

 

Die Idee ist, dass wenn einem Team Spieler für eine zusätzliche Mannschaft
fehlen, innerhalb des Verbandes aus anderen Vereinen Spieler aushelfen
dürfen, wenn sie an dem Spieltag bei ihrem Heimatverein nicht zum Zuge
kommen. Hiermit erhoffen wir uns mehr Mannschaftsmeldungen und dass Spieler
die evtl. nicht zum Zuge kämen, in einem anderen Verein spielen können. Im
diesjährigen Meldeformular gibt es eine zusätzliche Spalte, in der ihr
ankreuzen könnt, ob ein Spieler eures Vereins gerne in den Spielerpool
aufgenommen werden möchte.

 

Nach Meldeschluss werden auf der Verbandshomepage alle potentiellen
Gastspieler des Spielerpools veröffentlicht, so dass Vereine, die gerne zur
Sicherheit oder um ihre unterste Mannschaft aufzufüllen, sich bei den
Spielern melden können. Einigt man sich, wird der gewählte Spieler aus dem
Pool dem anderen Verein bis zum Ende der Saison fest als Gastspieler
zugeordnet (Position entscheidet der aufnehmende Verein, Sportausschuss
prüft die Einstufung).

 

Da das alles recht theoretisch klingt hier ein Beispiel:
Die SFI Boasters Germersheim melden 3 Mannschaften mit 16 Spielern. Da bei
einer Komplettbesetzung an den Spieltagen, die Spieler 13-16 nicht zum
Einsatz kommen würden, entscheiden sich Spieler 14 und 15 sich in den
Spielerpool aufnehmen zu lassen (13 und 16 möchten das nicht, sie
bevorzugen es Reserve zu sein). Die Meldung würde wie folgt aussehen:

 

Nach Meldeschluss würde die Ligaleitung 14 und 15 in den Spielerpool
aufnehmen und die Kontaktdaten veröffentlichen.
Rhein-Neckar hat weiterhin 4 Mannschaften gemeldet, aber nur 15 Spieler auf
der Meldeliste, womit der untersten Mannschaft ein Spieler immer fehlen
würde. Sie sehen dann, dass Spieler 14 und 15 im Spielerpool sind, fragen
beide, ob sie Interesse hätten für sie als Gastspieler zu spielen. Beide
Spieler akzeptieren und werden bis zum Ende der Saison als Gastspieler in
die Meldeliste des SC Rhein-Neckar integriert.

 

Fazit: Sind in Germersheim die Mannschaften voll, können 14 und 15 bei
Bedarf von Rhein-Neckar dort spielen und Spielpraxis sammeln. Eine Win-Win
Situation.

Bedingung für die Aufnahme in den Spielerpool: ein Spieler muss eine
gültige Spiellizenz besitzen!

 

Bei weiteren Fragen, könnt ihr jederzeit mich (01755865768) kontaktieren
und ich stehe euch gerne mit Erklärungen zur Verfügung. Uns ist wichtig,
jedem Spieler eines Vereins die Möglichkeit zum Spielen zu geben. Wenn ihr
euch zum Beispiel nicht sicher seid, ob ihr eine zusätzliche Mannschaft melden
sollt: Meldet sie einfach, schaut ob ihr im Spielerpool Personen
rekrutieren könnt, und wenn das nicht klappt, könnt ihr selbstverständlich
die gemeldete Mannschaft bei Bedarf auch wieder kostenfrei zurückziehen.

 

Ich hoffe euch bald alle im Court wieder zu sehen und bis bald
Anders Kroscky
(Ligaleitung RPF/Saar im Auftrag der LVs RPF und Saar)                                                                                                        7.9.2021

 

Mannschaftsmeldungblanko_2122.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [24.1 KB]
SQUASH Kalender 2021-22 v1.1.xlsx
Microsoft Excel-Dokument [25.1 KB]

Pause im Ligaspielbetrieb für unbestimmte Zeit

(18.10.2020) ::: Autor Anders Kroscky - Ligaleitung

 

Hallo liebe Mannschaftsführer und Vereinsverantwortliche,

 

die Verantwortlichen der Verbände Saarland und RPF haben sich gestern
getroffen, um die aktuelle Situation zu bewerten.

 

Leider muss ich euch mitteilen, dass der Spielbetrieb mit sofortiger
Wirkung auf unbestimmte Zeit pausiert werden muss. Wir sehen es als nicht
machbar an, den Spielbetrieb sportlich fair und gefahrlos aufgrund des
aktuellen Infektionsgeschehens zur Zeit fortzuführen. Wir hoffen, dass ihr
dafür Verständnis aufbringen könnt. In einigen Städten / Landkreisen gilt
sogar schon wieder das Verbot im Wettkampfmodus Kontaktsport auszuüben.

 

Wir werden die Situation natürlich jederzeit im Auge behalten, glauben
allerdings nicht, dass in naher Zukunft der Spielbetrieb wieder aufgenommen
werden kann.

 

Sollten wir den Spielbetrieb wieder aufnehmen können, würde er laut Plan
fortgesetzt und die verpassten Spieltage hinter den letzten geplanten
Spieltag in den Sommer verlagert werden. Das werden wir dann kurzfristig
entscheiden.

 

Wir werden versuchen, euch jederzeit zu informieren, sobald sich etwas an der
Situation ändert.

 

Es bleibt mir schweren Herzens nur, euch zu wünschen, dass ihr zumindest
abseits des Wettkampfes unseren tollen Sport weiter ausüben könnt.
Bleibt alle gesund und hoffentlich bis bald auch mal wieder im Court.

 

Gruß
Anders

Ligaleitung RPF/Saar (Im Auftrag der Vorstände der Verbände RPF und
Saarland und des Sportausschusses)

 

Aktuelle C-Schein Kurse  (Stand: 21.10.2020)

 

 

Wichtige Info für C-Scheinseminar                                                      

(27.08.2020) ::: Autor Jörg Fassian - Schiedsrichterobmann Rhld-Pfalz/Saar    

 

Hallo Vereinsobmänner,                                                                                     

 

hier noch einmal einige wichtigen Informationen für den richtigen Ablauf
eines C-Scheinseminars:

- Genaue Vorgehensweise zur Anmeldung eines C-Scheinseminars
- Prüfungsfragen mit Antworten
- Ausfüllen des aktuellen Meldeformulars
- Gemeinsames Gruppenfoto

 

Zu Punkt 1:

 

Bitte den Termin  eine Woche vorher  mit den erforderlichen Angaben an
Michael Roller  (sport.rpf@rs-squash.de)  senden, damit
dieser online gestellt werden kann.

Erforderliche Angaben sind:  Genauer Ort mit Adresse, Datum, Uhrzeit,
                                          Leiter des Kurses, Mailadresse
                                          und/oder Tel.-Nr. zur Anmeldung

Zu Punkt 2:

 

Prüfungsfragen mit Antworten findet Ihr im Anhang. Die 6 Prüfungsblätter,
wo es die Antworten gibt  (siehe Anhang), muss man sich selber zusammenstellen.

 

Zu Punkt 3:

 

Füllt bitte das  "Meldeformular zur Schiedsrichter-C-Ausbildung  (siehe

Anhang)"  ordnungsgemäß aus und schickt es dann an folgende Personen:

 

   - Geschäftsstelle Rhld-Pfalz  (office.rpf@rs-squash.de  )

   - Sportwart Rhld-Pfalz  (sport.rpf@rs-squash.de )

   - Ligaleitung  (liga@rs-squash.de )

   - Sportwart Saar  (uwe.daum@ssrv-gs.de  )

   - Geschäftsstelle Saar  (heiko.doll@ssrv-gs.de  )
   - Schiedsrichterobmann Rhld-Pfalz/Saar  (j.fassian@gmx.de )

 

Zu Punkt 4:

 

Bei allen C-Schein Verlängerungen ist fortan auch ein gemeinsames
Gruppenfoto Pflicht, um die Teilnehmer besser dokumentieren zu können.

Des Weiteren findet Ihr alle benötigten Unterlagen  (Schiedsrichterwesen)
unter "www.rs-squash.de  (Downloads) <http://www.rs-squash.de/downloads> "

 

Mit sportlichen Grüßen

 

Jörg Fassian

Schiedsrichterobmann Rhld-Pfalz/Saar                                                                        

 

C-Meldeformular neu 2020

DSQV-Schiedsrichter Prüfungsfragen mit Lösungen

DSQV-Schiedsrichter Prüfungsfragen

DSQV-Schiedsrichter Prüfungsantworten

 

 

 

Durchführung des Ligaspielbetriebs 2020/2021 in den Ligen RPF/Saar
(4.08.2020) ::: Autor Anders Kroscky - Ligaleitung

Hallo liebe Vereine.

 

Die Verantwortlichen der Verbände RPF/Saar haben sich erneut getroffen um über den Ablauf der kommenden Saison zu beraten.

Wir wissen dass wir uns immer noch in einer Ausnahmesituation befinden und versuchen daher mit möglichst vielen Anpassung den Ligaspielbetrieb für alle von euch möglich zu machen, auf wenn das COVID-19 Gespenst natürlich weiterhin über allem steht.

 

Ich möchte euch im Folgenden gerne unseren Plan für die kommende Saison und darunter die Anpassungen im Ablauf / Strafensystem einzeln erklären:

 

I) Ablauf der Liga:

Wir möchten versuchen eine möglichst normale Liga durchzuführen, d.h. es soll planmäßig keine "nicht gewertete" Corona Saison gespielt werden. Natürlich kann es auch jederzeit wieder zu einem Lockdown kommen, ähnlich wie in dieser Saison. D.h. eine Wertung der Ligen ist angedacht wenn mind. 70% der Spiele einer Liga absolviert sind. Eine Wertung würde dann so aussehen wie z.Bsp. diese Saison. Sind weniger Spiele absolviert erfolgt keine Wertung, d.h. es würde kein Meister gekürt, und (wenn möglich) keine Ab- und Aufsteiger bestimmt werden.

 

Wir werden versuchen wenn möglich sehr viele Spieltage oder z.Bsp. 4er Spieltage so gut es geht zu vermeiden um die Ansammlung von Spielern möglichst gering zu halten.

 

Um die Liga planen zu können im Folgenden die für euch wichtigen Termine:

 

Meldeschluss für die Anzahl der Mannschaftsmeldungen: 22.08.2020

Meldeschluss für die Abgabe der Meldeliste: 05.09.2020

Wechselfristende für Neuanmeldungen und/oder verbandsinterne Wechsel: 05.09.2020

 

d.h. ich bitte alle Teams mir bis zum 22.08. jetzt verbindlich nochmal zu sagen ob sie spielen möchten oder nicht und wenn ja mit wievielen Mannschaften. Bitte benutzt hierzu das angehängte Formular "Mannschaftsmeldeformularblanko_2021" im Anhang. Ebenfalls im Anhang findet ihr das Formular für eure Meldeliste "Mannschaftsmeldungblanko_2021". Wie in den letzten Jahren auch bitte ich euch die neuen Formulare korrekt und vollständig auszufüllen. Die Formulare sind aktuell  im download Bereich hier auf der website verfügbar.

 

Weiterhin möchte ich euch schonmal mögliche Spieltagstermine kommunizieren (nach dem 22.08. werde ich die Ligaeinteilung machen und ihr bekommt einen genauen Plan der Spieltage die wirklich benötigt werden, wenn ich weiss wie groß die Ligen sind).

 

Mögliche Spieltagstermine sind:

10.10. oder 24.10. / 21.11. / 12.12. //// 16.01. / 30.01. / 27.02. / 20.03. / 24.04. / 08.05. / 22.05. / 12.06. / 26.06.21

 

II) zu den Änderungen der bisherigen Regeln haben wir für diese Saison folgende Anpassungen vorgenommen:

   a) Unabhängig von der Liga kann in der untersten Mannschaft eines Vereins mit nur 2 Spielern angetreten und Punkte erzielt werden;

   b) Sollte eine Mannschaft gar nicht antreten können wird es keine Strafe geben; Die Punkte sind dann jedoch verloren;

   c) Egal welche Mannschaft von Ausfällen betroffen ist muss weiterhin von unten nach oben aufgefüllt werden (es kann nicht Mannschaft 1 in der RL absagen und Mannschaft 2 in der OL spielen)

  d) Sollte eine Verein aufgrund eines Infektionsgeschehens während der Runde komplett ausfallen berät der Sportausschuss ob das zurückziehen von Mannschaften ohne Wertung möglich ist;

   e) Es ist euch gestattet die Spieltage sehr flexibel und jederzeit zu verschieben, ohne die bisherige Einschränkung, vor dem nächsten Spieltag spielen zu müssen; einzige Einschränkung ist, dass eine Verlegung nach den letzten Spieltag nicht möglich ist. Weiterhin müssen die beteiligten Mannschaften der Verlegung zustimmen, aber wir appelieren hier an eure Flexibilität in dieser Saison auch flexibel zu agieren. Auch eine Trennung der Spiele ist möglich (z.Bsp. Mittwoch Mannschaft A - B, Donnerstag A - C und Sonntag B - C); auch der Sonntag sollte diese Saison möglich sein, wenn es z.Bsp. gilt mehrere Spieltage einer Mannschaft an einem Ort etwas zu entzerren.

   f) Die Verbände werden allen Heimmannschaften ein Formular zur Verfügung stellen, dass bei einem Spieltag von allen anwesenden Spielern ausgefüllt werden muss in dem sie versichern nicht krank zu sein und aus einem Risikogebiet zu kommen / oder einen negativen Test vorlegen können;

   g) Die Mannschaftsführer der Gastmannschaften kommunizieren die gerade gültigen Hygienemassnahmen am Spielort eine Woche zuvor an alle Gastmannschaften, damit diese sich darauf einstellen können. Es sei hier ausdrücklich darauf hingewiesen dass die gültigen Hygienemassnahmen ohne Ausnahme eingehalten werden müssen! Besteht z.Bsp. Maskenpflicht und jemand hat ein Attest dass er keine Maske benötigt, muss er sich den örtlichen Bestimmungen beugen oder er kann an dem Spieltag nicht teilnehmen.

   h) Die C-Schein Verlängerung läuft wie gehabt, indem ihr bei einem Obmann einen Kurs belegt und der Obmann den Kurs mind. 1 Woche vorher offiziell anmeldet.

 

Ich hoffe wir können euch hiermit soweit entgegenkommen dass ihr melden möchtet. Wir konnten nicht alle Vorschläge übernehmen denken aber einen guten Kompromiss gefunden zu haben. Wenn ihr noch Anregungen / Verbesserungsvorschläge habt, meldet euch gerne bei mir. Ansonsten freue ich mich auf eure Meldungen zum 22.08.

 

Ihr könnt mich jederzeit kontaktieren (01755865768 / oder Email) und ich werde die Informationen an meine Mitstreiter weiterleiten. Auch für Nachfragen stehe ich euch jederzeit zur Verfügung.

 

Mit sportlichem Gruß

Anders Kroscky - Ligaleitung RPF/Saar

im Auftrag der LVs RPF/Saar

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++



(1.07.2020) :::: Betr.: Ballvertrag mit Dunlop ab 1.07.2020
Hallo zusammen,

Nach 6 Jahren guter Zusammenarbeit mit Victor haben wir nach einer Ausschreibung Anfang des Jahres entschieden das Angebot von Dunlop anzunehmen. Der Vertrag mit Dunlop läuft vom 01.07.2020 bis zum 30.06.2022.

Genauso wie in dem vorigen Vertrag mit Victor, haben der DSQV und die Landesverbände ab dem 1. Juli 2020 folgende Verpflichtungen gegenüber Dunlop einzuhalten:

Für alle Turniere oder sonstigen Veranstaltungen, bei denen DSQV oder Landesverbände Ausrichter oder Veranstalter sind, ist der Squashball „DUNLOP Doppelgelb“ als Spielball vorzuschreiben.


Falls es ein Programmheft oder ein Plakat für ein Turnier oder eine Veranstaltung gibt, muss das DUNLOP-Logo verbunden mit dem DUNLOP-Schriftzug auf der Titelseite des Programmheftes gedruckt werden. Dunlop erhält eine kostenfreie Anzeigenseite (4-c) in dem Programmheft. Auf dem Plakat ist das DUNLOP-LOGO in vergleichbarer Größe wie die sonstigen Hauptsponsoren des jeweiligen Turniers zu drucken. Dies wird in Abstimmung mit dem für das jeweilige Turnier entwickelte Corporate Design Konzept umgesetzt.

 

Bei sämtlichen durchgeführten Deutschen Squash Einzelmeisterschaften und Internationalen Deutschen Squash Jugendmeisterschaften (German Junior Open) wird DUNLOP kostenfrei Hauptsponsor (nicht Titel- oder Namenssponsor). DUNLOP erhält die Werberechte und -möglichkeiten, wie sie den weiteren Hauptsponsoren der jeweiligen Veranstaltung eingeräumt werden.

 

DUNLOP erhält die Möglichkeit, bei offiziellen Events des DSQV seine Produkte an einem Point-of-Sale zu vertreiben. Der Point-of-Sale befindet sich in einer bevorzugten Lage, mit hoher Sichtbarkeit und bestmöglicher Erreichbarkeit in der Anlage. Alle Kosten des „Point-of-sale“ trägt DUNLOP.
 

Wenn veranstaltungsunabhängige Druckerzeugnisse erstellt werden, muss DUNLOP immer kostenfrei als Sponsor erwähnt werden und mit seinem Logo und Schriftzug dargestellt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Stephen C. Mann
Präsident Deutscher Squash Verband e.V. (DSQV)

 

(Update vom 18.06.2020)

Liebe Squasherinnen und Squasher in Rheinland-Pfalz und Saarland, liebe Vereine,

 

Die Verantwortlichen der Verbände RPF/Saar haben sich erneut beraten, was die Corona Situation betrifft.

 

1. Aktuelle Saison 2019/2020:

Aufgrund dieser ungleichen Situation und der Unsicherheit wann und ob überhaupt eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs möglich ist haben sich die Verbände schweren Herzens dazu entschlossen, die laufende Liga 2019/2020 nicht zu beenden. 

Die Wertung in der RL und OL wird basierend auf dem Konzept des DSQVs und des dt. Handballbundes mit hilfe der Quotientenregel gewertet. Das heisst die bisher erspielten Punkte werden durch die Anzahl der bereits absolvierten Spiele geteilt und mit 100 multipliziert. Hierdurch ergibt sich die finale Tabellensituation. Ich werde versuchen die Anzeige im Azzoro in den kommenden Tagen entsprechend anzupassen. Die größten Veränderungen ergeben sich dadurch in der OL. Hier wird Heidenkopf 1 zum Meister, Zweibrücken 1 zum Vizemeister (beide Aufsteiger) und RN 2 rutscht auf den 3. Platz ab. In der Abstiegszone fällt Germersheim 2 von 7. Platz auf einen Abstiegsplatz gemeinsam mit Heidenkopf 2.

In der VL ist dies nicht nötig, da hier alle Mannschaften die gleiche Anzahl an Spielen absolviert haben, damit ist die Tabelle hier final.

 

Es gibt bei allen Entscheidungsvarianten Verlierer und Gewinner, wir glauben allerdings die beste Lösung gefunden zu haben. Ein Komplettabbruch bei nur noch 1 bzw. 2 ausstehenden Spieltagen wäre nach unserem Ermessen unverhältnismäßig gewesen.

 

Hiermit Glückwunsch an Rhein-Neckar 3, Heidenkopf 1 und Germersheim 1 zur Meisterschaft in ihren Ligen!

 

2. Kommende Saison 2020/2021

A) Ligaspielbetrieb:

Wir haben uns dafür entschieden dass alle Absteiger (Koblenz 1, St. Wendel 1, Germersheim 2 und Heidenkopf 2) die Möglichkeit erhalten sollen weiterhin in ihren bisherigen Ligen zu spielen, d.h. die Abstiegsplicht wird erstmal ausgesetzt. Da wir euch aber nicht zwingen wollen erhalten diese 4 Teams die Möglichkeit mir mitzuteilen ob sie absteigen möchten oder lieber in der aktuellen Liga verbleiben möchten. Ich werde hierzu noch eine separate Mail verschicken.

 

Da wir zur Zeit noch keine Spieltagstermine definieren können, da noch nicht abzusehen ist wann ein Wettkampfbetrieb wieder möglich sein wird, würden wir die definitive Meldefrist der Mannschaften (01.07.) und die Mannschaftsmeldefrist (31.07) aussetzen.

Um aber wenigstens grob planen zu können haben wir trotzdem eine Bitte an euch:

Bitte gebt uns bis zum 15.07. per Email unverbindlich Bescheid mit wievielen Mannschaften ihr in der kommenden Saison antreten würdet wenn es von offizieller Seite der Länder bzw. des Bundes wieder möglich wird. Es ist sehr wichtig für uns zu wissen ob ihr weitehin am Spielbetrieb teilnehmen würdet, wenn es erlaubt wäre, auch wenn es bis zu diesem Zeitpunkt keine Impfung bzw. ein Heilmittel gibt.

Bitte gebt uns eine ehrliche Rückmeldung, denn wenn in der kommenden Saison vllt aus Sicherheitsgründen Mannschaften nicht antreten möchten (was das gute Recht jedes Teams ist), müßte sich der Sportausschuss mit alternativen Lösungen beschäftigen (ungewertete Corona Zwischensaison, etc.).

 

Wichtig: Die Wechselfrist bis zum 15.07. bleibt unverändert bestehen!

D.h. wenn ihr Spielerwechsel plant sollten die Wechselanträge komplett unterschrieben und ausgefüllt bei der Geschäftsstelle vorliegen. Von Seiten der LVs RPF/Saar bsteht auch die Möglichkeit Wechsel noch zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen, wenn es sich aber um LV übergreifende Wechsel handelt kann eine Abwicklung des Wechsels nach dem 15.07. nicht mehr garantiert werden!

 

Auch die Turnierplanung für kommende Saison liegt erstmal noch auf Eis. Wir werden euch sofort informieren wenn wir hier in die Planung einsteigen.

 

Die Verantwortlichen werden sich Anfang August das nächste Mal treffen um zu sehen ob dann schon weitere Aussagen getroffen werden können was die kommende Saison angeht.

 

....  gez. Squashverbände Rheinland-Pfalz & Saarland / Vorstände / Ligaleitung

 

!!!! Achtung : ÄNDERUNGEN für die Saison 2019/20 !!!!
 

Hier ein paar Änderungen für die kommende Saison, die wichtig für die Teammeldung sein könnten:

 

1) Es ist nur noch 1 Gastspieler pro Mannschaft eines Vereins an einem Spieltag zulässig. Es können weiterhin auch mehrere Gastspieler für einen Verein in verschiedenen Mannschaften eingesetzt werden, nur nicht mehr in der selben Mannschaft.

 

2) Änderungen im Schiedsrichterwesen:

   Alle Schiriobmänner erhalten eine Verlängerung ihrer Obmannlizenz für ein weiteres Jahr. Nach der kommenden Saison wird es neue Schulungen geben, so dass man diese Obmannlizenz verlängern kann. Um diese Verlängerung zu bekommen sind zusätzlich Testate nötig, die bei offiziellen Turnieren abgelegt werden können (Mehr Details hierzu wird Euch noch Jörg Fassian zusenden).

   Bei allen C-Schein Verlängerungen ist fortan auch ein gemeinsames Gruppenfoto Pflicht, um die Teilnehmer besser dokumentieren zu können.

 

3) Bei Turnieren in Zukunft bleibt es bei einem Maximum von 20€ Teilnahmegebühr (für Preise, Courtkosten, Turnier T-Shirts, etc.). Hierzu dürfen die Vereine aber nun noch zusätzlich einen Betrag für Essen verlangen. Dieser Beitrag ist freiwillig, d.h. wenn Spieler nicht essen wollen, dann müssen sie das nicht. Daher bitte in der Zukunft bitte in der Ausschreibung die Art des Essens spezifizieren (während oder am Ende des Turniers, etc.). Bei der offiziellen Meldung müssen die Spieler bereits angeben ob sie mit Essen möchten oder nicht, damit die gastgebenden Vereine auch planen können.

 

4) Die Ummeldefrist zur Rückrunde wird vom 15.12. auf den 1.12. vorverlegt um besser agieren zu können.

 

Alle Änderungen werden so schnell wie möglich in die Spiel- bzw. Ranglistenordnung aufgenommen werden. Wenn sie eingearbeitet sind schickt Anders Kroscky diese natürlich auch an die Vereine weiter.

!!!! Betrifft Schiedsrichter C-Scheinanforderungen und Prüfungen !!!

Bitte liebe Obmänner denkt daran, daß ab dieser Saison ein „Foto“ (per Handy genügt) mit den Teilnehmern verpflichtend ist.
Leider kam es in der Vergangenheit wohl desöfteren zu „fake-Veranstaltungen“ ohne die benannten Teilnehmer, so daß wir ab dieser Saison ein Bild der Veranstaltung mit den Teilnehmern als verpflichtend voraussetzen um die Kurse anzuerkennen.
(Ist zwar traurig, daß wir das fordern ‚müssen‘, ist aber der einfachste Nachweis)

Das Bild kann auch gerne per SMS oder WhatsApp an mich geschickt werden: 0171-9930155 (M.Roller)

Alle C-Schein-Kurse sind mind. 8 Tage VOR Durchführung des Kurses an sport.rpf@rs-squash.de zu übermitteln. Der Kurs wird dann schnellstmöglich online gestellt, so daß die Anmeldung auch für externe Spieler ermöglicht wird.
Erforderliche Angaben sind: Genauer Ort mit Adresse, Datum, Leiter des Kurses, Mailadresse und/oder Tel.nummer zur Anmeldung

Betr. C-Scheine für ausländische Spieler
Spieler ausländischer Nationalität müssen ebenfalls an einem C-Schein Kurs teilnehmen, es sei denn eines der nachfolgenden Kriterien ist erfüllt, so dass dadurch der/die Spieler/In eine Schiedsrichtersonderlizenz erhält.

a) Teilnahme an einer offiziellen Internationalen Turnierserie (PSA o.ä.)
b) Nachweis einer ausländischen Schiedsrichterlizenz
c) Falls im Ausland kein Schiedsrichterschein o.ä. verpflichtend ist, dann ist der Nachweis ausreichend, dass der Spieler bereits in einer dortigen offiziellen Liga gespielt hat und somit Wettkampferfahrung mit Schiriumfeld hat.
   !!  Explizit sei erwähnt, dass etwaige Hobbyturnierteilnahmen hier nicht anerkannt werden !!